Kontakt

Besser informiert!

Mit unserer neuen Stammkundeninfo

  • 03496 - 55 13 43

Navigation


Fassade

Das Zusammenspiel von Konstruktion, Gestaltung und Funktion

Das äußere Erscheinungsbild entscheidet nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Gebäuden über den ersten Eindruck, den es auf die Öffentlichkeit macht – ganz nach dem Motto „Kleider machen Leute“.

Die Fassade stellt daher ein wichtiges Gestaltungselement dar, dessen Wirkung von der Wahl der verwendeten Materialien, Formate und Konstruktionssysteme sowie der Anordnung, Größe und Gliederung von Fenster- und Türelementen abhängt. Aber auch das Zusammenspiel von Licht und Schatten auf der Fassade übt einen besonderen Reiz aus.

Ob stilvoll und elegant, geradlinig und dezent, verspielt und lebendig, repräsentativ oder zurückhaltend – egal welche Eigenschaften auf Ihr Gebäude zutreffen, die Wahl der Materialien spielt eine entscheidende Rolle. Daher haben wir auf den folgenden Seiten, die wichtigsten für Sie zusammengestellt.

Fassade Fassade Fassade

Man unterscheidet folgende Fassadenkonstruktionen:

Die Lochfassade
Als Lochfassade bezeichnet man eine massive Außenwandkonstruktion deren Fenster- und Türöffnungen proportional zur gesamten Fassade klein und wie ausgestanzt wirken.

Die vorgehängte Fassade (auch Curtain Wall)
Als Vorhang- oder vorgehängte Fassade bezeichnet man eine nicht tragende Schicht, die häufig in Verbindung mit einer Konstruktion in Skelettbauweise montiert wird.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen
Weihnachten 2016
Close Button